Stationäre Aufnahme

Falls Ihr Haus- oder Heimtier intensive Behandlung benötigt (z.B. bei schweren Krankheitsverläufen oder der Notwendigkeit häufiger Behandlung),  können wir Ihr Tier stationär in Altenburg aufnehmen.

Bei der Aufnahme Ihres Tieres werden wir alle Details mit Ihnen besprechen, die wichtigsten Dinge haben wir bereits hier für Sie zusammengestellt:

Natürlich versorgen wir Ihr Tier mit der angemessenen Ernährung, je nach Therapie auch mit einer angepassten Diät. Wir haben Futter verschiedener Hersteller stets auf Lager, aber sollte Ihr Tier ein besonderer Feinschmecker sein, können sie ihm gern Verpflegung mitgeben.

Die Behandlung Ihres Tieres während der Zeit der stationären Aufnahme werden wir mit Ihnen abstimmen. Dennoch kann es sein, dass z.B. durch eine plötzliche schwerwiegende Verschlechterung des Zustandes kurzfritig weitere Untersuchungen oder Behandlungen (Röntgen, Labor, Operationen,...) nötig werden. Die Genehmigung bzw. den Rahmen für solche sehr kurzfristig erforderlichen Aufwendungen werden wir zu Beginn der stationären Aufnahme mit Ihnen besprechen.

Krankenbesuche bei Ihrem Liebling sind natürlich möglich. Wir bitten Sie aber um Verständnis, dass dafür eine telefonische Absprache Voraussetzung ist.

Sofern sich der Zustand des Patienten ändert, werden wir Sie selbstverständlich informieren. Natürlich können Sie sich auch bei uns erkundigen, wir bitten Sie jedoch, Ihre diesbezüglichen Anrufe auf die Zeiten 9:15 - 9:30 Uhr und 17:45 - 18:00 Uhr zu beschränken.